Phantastische Netzstreifzüge 39

Das Science Fiction Jahr 2015 – Hrsg. von Sascha Mamczak & Hannes Riffel – Nachdem das Heyne Science Fiction Jahr 2014 das letzte seiner Art war, und nun zum Golkondaverlag gewechselt ist, gibt es jetzt eine erste Ankündigung zum Inhalt. Unter anderem wird es einen Text von Hardy Kettlitz über Captain Future und die Anfänge der Space Opera geben. Da ist Hardy genau der Richtige für, hat er doch schon ein Buch über Captain-Future-Autor Edmond Hamilton geschrieben und ist auch dafür verantwortlich, dass die Romane bei Golkonda neu aufgelegt wurden.

Ich muss ja gestehen, dass ich, obwohl ich schon seit vielen Jahren SF-Fan bin, noch nie ein Heyne-SF-Jahr in der Hand gehalten habe. Zunächst hatte es mich nicht interessiert, und in den letzten Jahren ist es mir zu teuer geworden. Ich denke, das werde ich im Juli, wenn die neue Ausgabe erscheint, mal ändern.

Die Hugo Awards 1953−1984 – Apropo Hardy Kettlitz, der wird ab diesem Jahr im Golkondaverlag das Sachbuchimprint MEMORANDA betreuen, und der erste Titel über die Hugo-Award-Gewinner stammt aus seiner eigenen Feder. Finde ich gut, es gibt viel zu wenig Sachbuchpublikationen zur Phantastik in Deutschland.

German Book, German Tour (And Austria): Patrick Rothfuss (Der Name des Windes) kommt im März nach Deutschland. Unter anderem wird er auf der Leipziger Buchmesse lese, bei Dussmann in Berlin, auf der LitCologn, sowie in Reutlingen und Wien. Leider liest er in Leipzig am 13. März, einen Tag nach meinem Besuch auf der Buchmesse. Die meisten Veranstaltungen scheinen bereits ausverkauft zu sein. Bei Dussmann soll es 150-200 Plätze geben, was ich für viel zu wenig halte. Da unterschätzt man die Beliebtheit des Autors. Es gibt Fans, die werden aus Riga! anreisen. Habe ich schon mal erwähnt, was für ein toller Autor Rothfuss ist, und wie sehr mir The Name of the Wind gefallen hat. Das neue (kurze) Buch habe ich noch nicht gelesen. Ins Deutsche übersetzt wurden die Bücher übrigens von Jochen Schwarzer (den ich hoffentlich vor der Buchmesse wieder sehen werde 😉 ).

Hier die genauen Termine:

13. März, 16.00 Uhr: Buchmesse Leipzig (Fantasy Leseinsel, Halle 2, Stand H309)
14. März, 19.30 Uhr: Peterskirche Leipzig (Schletterstraße 5, Moderation: Marina Weisband, Deutsche Lesung: Mathis Reinhardt)
16. März, 19.00 Uhr: Kulturkaufhaus Dussmann, Berlin (Friedrichstraße 90, Moderation: Stephan Askani)
17. März, 21.00 Uhr: lit.Cologne, MS Rhein/Energie/Literaturschiff, Frankenwerft KD-Anleger (Moderation: Denis Scheck, Deutsche Lesung:  Christine Urspruch)
18. März, 20.00 Uhr: Stadthalle Reutlingen (Manfred-Oechsle-Platz 1, Moderation: Björn Springorum, Deutsche Lesung: Chrysi Taoussanis)
20. März, 19.30 Uhr: Fantasyfestival Vindragona, Wien, Kuppitsch Buchhandlung (Schottengasse 4)

Quelle: Phantastiknews.de

Mit Batman im Lesesaal – Das Campusmagazin Furios über die ausgezeichnete Comicsammlung der Bibliothek des John-F.-Kennedy Instituts für Nordamerikawissenschaften der Freien Universität Berlin. Ich habe vier Jahre am JFK studiert, aber irgendwie ist mir die Comicsammlung entgangen. Schade. In den Seminaren der der kulturwissenschaftlichen und literaturwissenschaftlichen Abteilungen waren Comics leider auch kaum Thema. Ebenso wie auch einige andere kulturwissenschaftlich bedeutenden Themen keinerlei Erwähnung fanden: Computer- und Videospiele und Pornografie (zu beidem wird es von mir demnächst einen längeren Artikel geben). Die Bedeutung von TV-Serien ist dort schon erst mit 10 Jahren Verspätung angekommen. Es wird also noch dauern, bis man mal von den klassischen Themen abweicht und sich mit dem beschäftigt, was heute einen enormen kulturellen Einfluss auf die Menschen Amerikas (und der ganzen Welt) hat.

Axelzucken 2×04: Die Oscars und der Zustand der US-Filmindustrie – Axel Schmidt von Serienjunkies.de mit einem sehr treffenden Artikel über den Zustand der US-Filmindustrie, den ich so nur unterschreiben kann.

Ein Blog zum Buch »Die tausend Herbste des Jacob de Zoet« von David Mitchell – Der wurde schon 2012 erstellt, ist mir aber erste jetzt begegnet, da molosovsky das Buch liest und auf den Blog verlinkt hat. Da gibt es einen sehr interessanten Eintrag über die Zusammenarbeit von Lektorat und Übersetzung. So sollte die ideale Zusammenarbeit aussehen. Was aber leider oft nicht der Fall ist. Das Buch habe ich noch nicht gelesen, dafür aber Der dreizehnte Monat und Der Wolkenatlas von David Mitchell, die ich beide grandios und grandios übersetzt finde.

Nebula Awards – die Finalisten für einen der bedeutendsten Preise der SF- und Fantasyliteratur stehen fest. Darunter auch mit Cixins Lius The Three Body Problem, das ich hier im Blog empfohlen habe, erstmals ein ins Englische übersetzter Roman. Annihilation von Jeff Vander Meer habe ich im letzten Jahr schon gelesen, empfohlen (und falsch geschrieben). Bei den Kurzgeschichten ist unter anderem Aliette de Bodard mit The Breath of War (kann man ganz lesen, wenn man auf dem Link folgt) nominiert, von der ich erst kürzlich die wunderbare Kurzgeschichte Scattered Along the River of Heaven übersetzt habe. Die komplette Nominierungsliste gibt es am Ende des Eintrags.

BSFA Awards 2014 – Shortlist Announced – auch für den britischen SF-Award wurde die Shortlist jetzt bekanntgegeben. Darunter in der Kategorie Bester Roman Nina Allan mit The Race. Das Buch lese ich gerade und finde es großartig. Ich habe jetzt 58% durch, und ab dem zweiten Teil hat es mich so richtig gepackt. Auch sprachlich ist es ganz wundervoll geschrieben. Die Nominierung freut mich auch, weil ich von Nina Allan mal die Geschichte Im Angesicht Gottes fliegen übersetzt habe, die im gleichen Universum spielen soll. Im E-Mail-Kontakt war Nina übrigens überaus freundlich und hilfsbereit bzgl. meiner Übersetzungsfragen. Den Preis hat sie im letzten Jahr schon für ihre Kurzgeschichtensammlung Spin erhalten.

 

Hier alle Nebula-Nominierungen:

Novel

The Goblin Emperor, Katherine Addison (Tor)
Trial by Fire, Charles E. Gannon (Baen)
Ancillary Sword, Ann Leckie (Orbit US; Orbit UK)
The Three-Body Problem, Cixin Liu ( ), translated by Ken Liu (Tor)
Coming Home, Jack McDevitt (Ace)
Annihilation, Jeff VanderMeer (FSG Originals; Fourth Estate; HarperCollins Canada)


Novella

We Are All Completely Fine, Daryl Gregory (Tachyon)
Yesterday’s Kin, Nancy Kress (Tachyon)
“The Regular,” Ken Liu (Upgraded)
“The Mothers of Voorhisville,” Mary Rickert (Tor.com 4/30/14)
Calendrical Regression, Lawrence Schoen (NobleFusion)
“Grand Jeté (The Great Leap),” Rachel Swirsky (Subterranean Summer ’14)


Novelette

“Sleep Walking Now and Then,” Richard Bowes (Tor.com 7/9/14)
“The Magician and Laplace’s Demon,” Tom Crosshill (Clarkesworld 12/14)
“A Guide to the Fruits of Hawai’i,” Alaya Dawn Johnson (F&SF 7-8/14)
“The Husband Stitch,” Carmen Maria Machado (Granta #129)
“We Are the Cloud,” Sam J. Miller (Lightspeed 9/14)
“The Devil in America,” Kai Ashante Wilson (Tor.com 4/2/14)


Short Story

“The Breath of War,” Aliette de Bodard (Beneath Ceaseless Skies 3/6/14)
“When It Ends, He Catches Her,” Eugie Foster (Daily Science Fiction 9/26/14)
“The Meeker and the All-Seeing Eye,” Matthew Kressel (Clarkesworld 5/14)
“The Vaporization Enthalpy of a Peculiar Pakistani Family,” Usman T. Malik (Qualia Nous)
“A Stretch of Highway Two Lanes Wide,” Sarah Pinsker (F&SF 3-4/14)
“Jackalope Wives,” Ursula Vernon (Apex 1/7/14)
“The Fisher Queen,” Alyssa Wong (F&SF 5/14)


Ray Bradbury Award for Outstanding Dramatic Presentation

Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance), Written by Alejandro G. Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Jr. & Armando Bo (Fox Searchlight Pictures)
Captain America: The Winter Soldier, Screenplay by Christopher Markus & Stephen McFeely (Walt Disney Studios Motion Pictures)
Edge of Tomorrow, Screenplay by Christopher McQuarrie and Jez Butterworth and John-Henry Butterworth (Warner Bros. Pictures)
Guardians of the Galaxy, Written by James Gunn and Nicole Perlman (Walt Disney Studios Motion Pictures)
Interstellar, Written by Jonathan Nolan and Christopher Nolan (Paramount Pictures)
The Lego Movie, Screenplay by Phil Lord & Christopher Miller  (Warner Bros. Pictures)


Andre Norton Award for Young Adult Science Fiction and Fantasy

Unmade, Sarah Rees Brennan (Random House)
Salvage, Alexandra Duncan (Greenwillow)
Love Is the Drug, Alaya Dawn Johnson (Levine)
Glory O’Brien’s History of the Future, A.S. King (Little, Brown)
Dirty Wings, Sarah McCarry (St. Martin’s Griffin)
Greenglass House, Kate Milford (Clarion)
The Strange and Beautiful Sorrows of Ava Lavender, Leslye Walton (Candlewick)

Quelle: http://www.sfwa.org/nebula-awards/

 Und hier alle Nominierungen für den BSFA:

Best Artwork:

Richard Anderson for the cover of Mirror Empire by Kameron Hurley, published by Angry Robot Books.

Blacksheep for the cover of Bête by Adam Roberts, published by Gollancz

Tessa Farmer for her sculpture The Wasp Factory, after Iain Banks.

Jeffrey Alan Love for the cover of Wolves by Simon Ings, published by Gollancz

Andy Potts for the cover of Mars Evacuees by Sophia McDougall, published by Egmont

Best Non-Fiction:

Paul Kincaid for Call and Response, published by Beccon Books

Jonathan McCalmont for ‘Deep Forests and Manicured Gardens: A Look at Two New Short Fiction Magazines’

Edward James, for Science Fiction and Fantasy Writers and the First World War

Strange Horizons: various authors for The State of British SF and Fantasy: A Symposium

Karen Burnham for Greg Egan, published by University of Illinois Press

 

Best Short Fiction:

Ruth E J Booth for “The Honey Trap”, published in La Femme, Newcon Press

Octavia Cade for The Mussel Eater,  published by The Book Smugglers

Benjanun Sriduangkaew for  Scale Bright, published by Immersion Press

 

Best Novel:

Nina Allan, for The Race, published by Newcon Press

Frances Hardinge, for Cuckoo Song, published by Macmillan

Dave Hutchinson, for Europe in Autumn, published by Solaris

Simon Ings, for Wolves, published by Gollancz

Anne Leckie, for Ancillary Sword, published by Orbit

Claire North, for The First Fifteen Lives of Harry August, published by Orbit

Nnedi Okorafor,  for Lagoon, published by Hodder

Neil Williamson, for The Moon King, published byNewcon Press

Quelle: http://www.bsfa.co.uk/bsfa-awards-2014-shortlist-announced/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s