Viel Lärm um Nichts – Blog geht weiter

Im Mai habe ich noch groß angekündigt, Translate Or Die aufgrund der DSGVO auf unbestimmte Zeit zu schließen. Das hat ungefähr zwei Monate gedauert, da war ich wieder online, obwohl ich eigentlich bis mindestens Ende des Jahres warten wollte. Es hat mich einfach zu sehr in den Fingern gejuckt, wieder etwas zu bloggen, zum einen aufgrund der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation, zum anderen um von meiner Reise nach New York zu berichten. Nach 5 Beiträgen war aber erst mal wieder zwei Monate Sendepause, weil ich zu sehr mit anderen Artikeln beschäftigt war, an denen ich gleichzeitig gearbeitet habe (plus eine Kurzgeschichtenübersetzung).

Für Tor Online verfasse ich zweimal in der Woche eine Art Newszusammenfassung unter dem Titel SFF-News, dazu kommen immer wieder andere Texte. Im Sommer zum Beispiel die dreiteilige Artikelreihe Horrorliteratur: Alles was du über das Genre wissen musst . In Teil 1 geht es um die Geschichte der Horrorliteratur, von der Schauerromantik über die Pulpliteratur bis zu Stephen King. Teil 2 liefert einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand des Genres in Deutschland und stellt Untergenres zu Themen wie Vampire, Werwölfe oder Spukhausgeschichten vor. In Teil 3 geht es weiter mit Genres wie Bizarro Fiction, Splatterpunk und Weird Fiction, und ganz am Ende gibt es noch eine Auflistung der interessantesten deutschsprachigen Horrorverlage.

Ausgehend von der sehr amerikanisch geratenen Liste der 15 besten Fantasyfilme von Thilo Nemitz, habe ich eine eigene Liste mit meinen persönlichen 15 besten nichtamerikanischen Fantasyfilmen erstellt, auf der sich eine große Bandbreite an Werken findet, angefangen bei Fritz Langs Die Nibelungen und Ingmar Bergmanns Das siebente Siegel, über Die Ritter der Kokosnuss und Die Brüder Löwenherz, bis hin zu aktuellen Filmen wie Troll Hunter oder Das brandneue Testament.

Und im Artikel mit dem etwas sperrigen Titel Mortal Engines und die Abweichung von der vermeintlichen Norm in Hollywoodproduktionen gehe darauf ein, wie Figuren, die in Büchern oft deutlicher von der vermeintlichen Norm abweichen, in großen Blockbusterverfilmungen oft glattgebügelt und gefälliger gemacht werden. Anlass ist die Abmilderung der Entstellung von Hester Shaw, der in der Buchvorlage die Nase und ein Auge fehlt, die im Film aber nur eine, wenn auch etwas größere, Narbe im sonst makellosen Gesicht hat.

Mit dem amerikanischen Horrorautor Jonathan Maberry habe ich ein Interview über seine Bücher, die Netlix-Serie V-Wars und sein Leben geführt.

Kürzlich erschien noch ein Essay von mir über die Themen Altsein und Altwerden im Horrorgenre.

Und aktuell läuft eine Aktion, mit der wir die 100 besten Science-Fiction-Bücher suchen. Da haben innerhalb von einer Woche schon über 200 Leute teilgenommen. Die Nominierungsrunde läuft noch bis Donnertag, dann geht die Liste mit allen vorgeschlagenen Titeln an die sechsköpfige Jury, die daraus dann die Top 100 erstellt.

Für das Printmagazin phantastisch! Habe ich eine Kurzgeschichte eines amerikanischen Horrorautors übersetzt, in dem ein atombetriebener Hund mit Todesstrahlenaugen die Apokalypse und das Ende der Menschheit miterlebt. Das Heft wird im ersten Quartal 2019 erscheinen.

Buchbesprechungen möchte ich eigentlich keine mehr machen, mit der zu Autonom von Annalee Newitz, die während der Blogpause auf Fantasyguide.de erschien, habe ich mich ziemlich rumgequält und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Ich hatte das Gefühl, dass da inspirationsmäßig die Luft raus ist, und Rezensionen sollten meiner Meinung auch unterhaltsam geschrieben sein. Michael Marraks Der Kanon mechanischer Seelen regte mich dann doch zu einer kleinen Besprechung an, die aber eher eine Ausnahme bleiben wird.

3 Gedanken zu “Viel Lärm um Nichts – Blog geht weiter

  1. Egal wo, ich les das und von Dir gern!

  2. Freut mich, dass man wieder öfter was von dir lesen wird 🙂

  3. weitermachen, es gibt keinen Alternativen 🙂 …

Schreibe eine Antwort zu lapismont Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.