Wo man mich trifft: Köln, Berlin, New York

Mein Winterschlaf neigt sich dem Ende zu, bald werde ich meine Höhle verlassen und mich auf die Suche nach Zivilisation und Kultur begeben.

Köln: PAN-Branchentreffen am 19. und 20. April

PAN ist das Phantastikautorennetzwerk e. V., also ein Verein, der aus Phantastikautorinnen besteht und sich für das Genre und die Mitglieder einsetzt. Auf dem Branchentreffen trifft sich, wie der Name schon sagt, die Phantastikbranche. Das heißt, Autorinnen, Verlagsmitarbeiterinnen, Lektorinnen, Bloggerinnen und Leute, die anderweitig beruflich und/oder leidenschaftlich mit Phantastik zu tun haben.

Das erste Treffen vor zwei Jahren war großartig, fand ebenfalls im Odyseeum in Köln statt und ging über zwei Tage. Es gab zahlreiche interessante Podiumsdiskussionen und Vorträge, aber auch Gelegenheiten zum Netzwerken. Im letzten Jahr fand es in Berlin statt, da hatte ich ausgesetzt, freue mich aber schon, dieses Jahr wieder dabei sein zu können, viele Freunde und Bekannte zu treffen und neue Leute kennenzulernen.

Berlin: Fantasyguide-Wochenende

Vom 4. bis zum 6. Mai werde ich in Berlin sein, da trifft sich dann die Kerntruppe vom Fantasyguide (Ralf Steinberg, Holger Pohl und ich) für ein Wochenende. Sonst sehen wir uns meist nur auf dem Bucon, jetzt haben wir kurzerhand unseren eigenen Mini-Con ins Leben gerufen. Wobei ich in letzter Zeit gar nichts mehr für den Fantasyguide gemacht habe, da ich alle freizeitliche Energie in meinen eigenen Blog stecke. Wie auch immer, Freitagabend werden wir eventuell noch ein Treffen von meinem ehemaligen Berliner SF-Stammtisch organisieren.

New York: Urlaub

Im Juni geht es dann für sieben Tage nach New York, eine Reise, die ich eigentlich längst schon gemacht haben wollte. Als ich 2008 noch in fester Anstellung gearbeitet habe, kaufte ich mir einen (Lonely Planet) Reiseführer für New York, um dort Urlaub zu machen. Die Pläne legte ich dann aber auf Eis, als ich mich entschied ein Zweitstudium anzufangen und dachte, dass ich das Geld besser dafür spare (eine weise Entscheidung).

Passenderweise beschäftigte sich das Studium mit den USA, und mein Interesse und meine Leidenschaft für amerikanische Geschichte und Kultur haben seitdem nicht nachgelassen.

Wie schon mein letztjähriger Urlaub in Paris, ist auch dieser eine kleine Recherchereise. Im letzten Jahr schrieb ich an einem Roman, der in Paris spielt, und wollte ein Gefühl für die Stadt bekommen. Das Buch ist in erster Fassung inzwischen fertig und ich habe jetzt mit dem Nächsten angefangen, das zumindest teilweise in New York spielen soll. Weshalb es mir auch dieses Mal darum geht, ein Gefühl für die Stadt zu bekommen.

Ein Schwerpunkt wird auf afroamerikanischer Kultur liegen, weshalb ich auf jeden Fall eine Tour durch Harlem machen möchte und entsprechende Museen und Jazzclubs besuchen werde.

Dazu kommen aber auch allgemeine Sehenswürdigkeiten, wie der Besuch eines Baseballspiels der New York Yankees, das Museum of Natural History (von dem ich schon lange träume), das einstige Immigrationszentrum auf Ellis Island und noch ein paar weitere Sachen, Museen zur Stadtgeschichte, Strand Bookstore und Ähnliches.

Falls jemand Tipps hat, immer her damit

Wie immer werde ich mich mit entsprechender Lektüre auf die Reise vorbereiten. Statt für ein Sachbuch über die Stadtgeschichte, habe ich mich für Edward Rutherfords Roman New York entschieden, der richtig gut erzählt ist und anhand der Familie Master nebenbei auch die Geschichte der Stadt von New Amsterdam bis 9/11 erzählt. Gotham: A History of New York City to 1898 von Mike Wallace kommt wohl erst nach der Reise dran.

Als Vorbereitung auf das Spiel der Yankees habe ich mir die epische Dokumentation Baseball von Ken Burns geholt, die Maßstäbe setzt. Außerdem schaue ich mir auf DAZN ein paar aktuelle Spiele der Yankees an. Der Bezeichnung „A Film by Ken Burns“ ist übrigens leicht untertrieben. Die Doku hat zehn Folgen, von denen keine kürzer als 100 Minuten ist und einige bis zu 150 haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s