Vertrauen Sie Niemandem: Verschiedenes (6. Juli 2015)

So richtige Lust auf längere und ausführlichere Beiträge ist bei mir bisher noch nicht wieder aufgekommen. Liegt vermutlich an einer Kombination aus Hitze, Arbeit und Freud weiß was. Hier aber mal eine aktuelle Statusmeldung:

Noch in dieser Woche soll die aktuelle Ausgabe der Phantastisch verschickt werden. Diese enthält die Kurzgeschichte Was würde Same Spade tun (What would Same Spade do) von Jo Walton, die ich übersetzt habe. Ist eine stimmungsvolle SF-Hommage an den Hardboiled-Krimi von Dashiell Hammmett (mit einem echt verlotterten Privatdetektiv), und die Anlehnung des Titels an den Spruch What would Jesus do kommt nicht von ungefähr. 😉

ph59-web-big

Noch in dieser Woche soll die aktuelle Ausgabe von Phase X (Nr. 11: Astronomie) in den Druck gehen, deren Erscheinen sich immer wieder verschoben hat, und in der die großartige Kurzgeschichte Verstreut entlang des Himmelsflusses (Scattered Along the River of Heaven) von Aliette de Bodard enthalten ist (ich kenne aktuell kaum jemanden im englischsprachigen Raum, der so tolle Kurzgeschichten schreibt).

px11cover500

Gerade beendet habe ich die Übersetzung von vier neuen Folgen der Dokureihe Mighty Ships, die auf N24 läuft. Da ging es um die größten Rohrleger, Kabelleger und Steinleger (rock dropping vessel) der Welt. Echt jetzt, es gibt Schiffe, deren einzige Aufgabe besteht daraus, Millionen Tonnen von Gestein auf den Meeresboden zu werfen (kein Wunder, dass der Meeresspiegel immer weiter ansteigt 😉 ). Die machen das, um den Boden zu begradigen, damit die Rohrleger dann Öl- und Gaspipelines verlegen können. In der vierten Doku geht es um die Wind Surf, eines der größten Segelschiffe der Welt, wobei da alles vollautomatisch per Computer läuft und das Schiff auch ohne Segel per Motor fahren kann.

Im Juli läuft auf N24 die Reihe Auf Leben und Tod, aus der ich auch einige Folgen übersetzt habe. Ist so eine Mischung aus Bitte Lächeln und Gesichter des Todes. 🙂

Für Cross Cult übersetze ich gerade eine Kurzgeschichte, die in dem von Jonathan Mayberry herausgegebenen Band Akte X: Vertrauen Sie niemandem im nächsten Jahr erscheinen wird (passend zu der neuen Ministaffel mit Mulder und Sculley). Dabei geht es für mich back to the roots, da die Geschichte von Brian Keene ist, dem ersten Autor, den ich je übersetzt habe.

Das erste Halbjahr 2015 ist für mich als Übersetzer bisher ganz hervorragend gelaufen. Hat mich selbst überrascht, wie gut das terminlich immer hingehauen hat, dass sich die Aufträge nicht zu sehr überschnitten haben.

Im August werde ich übrigens für fünf Tage in Berlin sein (7. bis 12 August), um dem Fantasy Filmfest beizuwohnen. Wer in dieser Zeit in Berlin weilt und Lust hat, mich mal (oder wieder) zu treffen, kann sich gerne bei mir melden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Vertrauen Sie Niemandem: Verschiedenes (6. Juli 2015)

  1. Du solltest dich mal bei Netflix bewerben. Die deutschen Untertitel bei den Mythbusters sind manchmal leicht daneben. Aber wahrscheinlich stammend die nicht von netflix.

    Man sieht einen Mann in grünem OP-Kittel, der als Experte etwas erklärt. Im UT erscheint: XXX, Physiker

    „You get nasty little bruises“
    „Man kriegt ernsthafte Verletzungen“ (sinngemäß, genau weiß ich die Übersetzung nicht mehr)

    Die könnten jemanden brauchen.

    • Ja, „physician“ und „physicist“ werden gerne verwechselt. Ich habe immer eine Redakteurin, die meinen Text noch bearbeitet. Vielleicht gibt es diese Instanz bei den Mythbustern nicht.

  2. Ich freue mich immer, wenn ich hier was lesen kann 🙂
    Ich denke, solche Übersetzungen wie im 1. Kommentar angesprochen und ob noch ein Redakteur zwischen geschaltet ist, haben auch immer etwas mit der Kostenfrage zu tun: da wird halt kein Profi beauftragt, sondern es läuft nach dem Schema „quick&dirty“. Vielleicht sehe ich das falsch, aber es gibt da schon große Qualitätsunterschiede.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s