Phantastische Netzstreifzüge 41

Da ich aktuell, dank guter Auftragslage (mit einer Romanübersetzung und TV-Dokus), ein wenig im Stress bin, wird es hier in den nächsten Wochen etwas ruhiger zugehen. Demnächst folgt noch ein Artikel mit Kurzkritiken zu meiner Lektüre im März.

How Terry Brooks Saved Epic Fantasy – Aidan Moher mit einem ausgezeichneten Artikel darüber, wie Terry Brooks die epische Fantasy gerettet haben soll. Die Argumentation ist meiner Meinung nach gar nicht so abwegig. Brooks hat in Deutschland nie den gleichen Status erreicht, wie in den USA. Er wurde schnell als Tolkien-Plagiator abgetan, was er mit seinem ersten Buch Das Schwert von Shannara (das in Deutschland auf drei Bände! gesplittet wurde) auch war. Ab Die Elfensteine von Shannara soll er aber seine eigene Stimme gefunden haben, was ich nicht beurteilen kann, da ich nach dem »Schwert« ausgestiegen bin. Ein Wiedereinstieg ist aber bereits geplant. Der Artikel äußert sich aber durchaus kritisch zu Brooks, vor allem darüber, dass er immer noch auf die alten schwarz/weiß-Klischeerollenmuster besteht. In Deutschland ist Brooks inzwischen fast völlig von der Bildfläche verschwunden (ähnliche wie auch Raymond Feist, der verstorbene Dave Edding und einige andere Fantasystars der 80er und 90er).

The Completist: Patricia McKillip’s RIDDLE-MASTER Trilogy – Kürzlich habe ich hier den ersten Band der Trilogie besprochen, jetzt widmet sich Rob H. Bedfort auf SF-Signal dem gesamten Werk und stellt heraus, was es so besonders macht.

Sword and Sorcery: A More Intimate Fantasy – Ebenfalls auf SF-Signal äußert sich Fantasyautor Seth Skorkowsky dazu, was Sword-and-Sorcery in der Fantasy für ihn so besonders macht. Ich kann ihn gut verstehen. Bei mir ging es zwar dank Raymond Feist mit epischer Fantasy los, aber direkt darauf folgten auch schon Autoren wie Michael Moorcock und Karld Edward Wagner. Heutzutage vermisse ich die klassiche Sword and Sorcery ein wenig. Für Lesetipps in die Richtung bin ich sehr dankbar. Vielleicht sollte ich Skorkowsky mal ausprobieren.

VIDEO: Male Authors on Feminism in the SFF Genre – Auch auf SF-Signal gefunden: Ein kurzes Video von Open Road Media, in dem sich Autoren wie Samuel R. Delany, Ian McDonald, Joe Haldeman und einige andere über Science-Fiction- und Fantasyautorinnen äußern.

Coelho Neto, ein brasilianischer Autor unheimlicher Phantastik – Auf Phantastikon gibt es einen interessanten Artikel von Franz Rottensteiner über Coelho Neto, von dem auch Sachen ins Deutsche übersetzt wurden. Finde ich klasse, dass hier mal ein brasilianischer Autor vorgestellt wird, der Phantastik geschrieben hat.

Rundschau: Eine Welt ist nicht genug – Und zu guter Letzt bleibt noch zu erwähnen, dass die neue Rundschau von Josefson da ist, in der er wieder einen interessanten Mix aus phantastischer Literatur vorstellt. Die Maschinen habe ich schon im Original gelesen. Im SF-Netzwerk findet dazu gerade ein Lesezirkel statt. Ansonsten interessiert mich noch auf jeden Fall Year’s Best Weird Fiction und eventuell Das Gleismeer. Seine Besprechung von Die vergessene Kammer zeigt beispielhaft, wie ein falscher Klappentext interessierte Leser in die Irre führen kann, was aber nicht immer etwas Schlechtes sein muss. Bisweilen erlebt man dabei auch positive Überraschungen.

2 Gedanken zu “Phantastische Netzstreifzüge 41

  1. Es ist zwar eine halbe Ewigkeit her, dass ich Terrys „Elfensteine“ und sein „Zauberlied“ gelesen habe, aber vor allem an letzteres habe ich durchaus positive Erinnerungen. Freilich hatte ich seinerzeit (sprich in den 80ern) auch mit dem „Schwert“ keine Probleme, und der vor einigen Jahren unternommene Versuch eines Reread hat mich da rasch eines besseren belehrt. Vielleicht sollte ich mir bei Gelegenheit auch mal wieder Band 2 & 3 aus der ursprünglichen „Shannara“ – Trilogie vorknöpfen …

    Was zeitgenössische Sword & Sorcery betrifft: Ich nehme an, du bist mit „Beneath Ceaseless Skies“ vertraut? http://www.beneath-ceaseless-skies.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s