Ankündigung: phantastisch! 58 (mit Übersetzung von mir)

Im April wird die Nummer 58 der Phantastisch! erscheinen. Die Phantastisch! ist das einzige regelmäßig erscheinende Phantastikmagazin mit einem Schwerpunkt auf Literatur. Neben Artikeln, Interviews und kurzen Comics, erscheint auch pro Augabe eine Kurzgeschichte. Dieses Mal Selfies von Lavie Tidhar. Tidhar ist ein israelischer Autor, der in Deutschland vor allem durch den bei Rogner & Bernhard erschienenen alternativgeschichtlichen Roman Osama bekannt ist, für den er 2012 den World Fantasy Award erhalten hat. Aus seiner seiner dreibändigen Reihe Das ewige Empire ist nur der erste Teil Bookman bei Piper erschienen, und wurde dann wohl sang- und klanglos eingestellt. Im englischsprachigen Raum ist er eine feste Größe in der Phantastik, in Deutschland konnte er sich bisher leider noch nicht durchsetzen.

In Selfies geht es um eine junge Frau, die ein günstiges Smartphone ersteht, das auch aus einer Folge von Erben des Fluchs oder Warehouse 13 stammen könnte. Die Geschichte wird anhand ausgewählter Selfies erzählt und nimmt einen grausigen Verlauf. Es hat richtig Spaß gemacht, mal etwas so Ungewöhnliches und Kurzes zu übersetzen.

Hier der noch unlektorierte Anfang der Geschichte:

#733

Auf einem der letzten Bilder bin ich am Rennen. Ich renne die Straße entlang, und es ist dunkel; das Licht der Straßenlampen sickert in mattem Gelb herab. Ich kann spüren, wie das Herz in meiner Brust beinahe explodiert; in meinem Mund liegt ein saurer, unangenehmer Geschmack. Ich renne so schnell ich kann. Ich muss entkommen.

Und hier der restliche Inhalt der Ausgabe:

ph58-web-big

Das Titelbild ist von Timo Kümmel

Interview
Christian Endres: DAVID FALK: »Seit ein paar Jahren ist das Genre im Wandel.«

Bücher, Autoren & mehr
JAN NIKLAS MEIER: Mehr als eine Bestie? Der Werwolf in der neueren deutschen Phantastik
CHRISTIAN ENDRES: Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen mit EXKLUSIVER LESEPROBE
HORST ILLMER: Professor Eggerths Rückkehr
MICHAEL PEINKOFER: Ein Werkstattbericht zu »Sternenritter« mit EXKLUSIVER LESEPROBE
MUNA GERMANN: Wie werden wir uns in der Zukunft kleiden?
SONJA STÖHR: phantastisch! im Dialog – »Warum schreiben Sie eigentlich Science Fiction?«
CHRISTIAN ENDRES: Schuld und Symbiose
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für junge Leser
ULRICH BLODE: Wolfgang Thadewald – Ein Nachruf
RÜDIGER SCHÄFER: Deutschstunde – Sprachensterben – Ist unser Deutsch noch zu retten?

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen
Ian Tregillis »Der kälteste Krieg«
Christopher Nuttall »Die Wissende«
Joann Sfar »Aspirine«
Andreas Eschbach »Der Jesus-Deal«
Ransom Riggs »Die Stadt der besonderen Kinder«
Tom Daut »Die Sinistra«
Gareth Roberts »Shada. Das verlorene Abenteuer von Douglas Adams«
Jo Walton »Die Stunde der Rotkehlchen«
Anonymus »Psychokiller«
Leonie Swann »Dunkelsprung«
Catherine Fisher »Die vergessene Kammer«
China Miéville »Das Gleismeer«

Comic & Film
STEFFEN BOISELLE: Cartoon
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 17
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 18

Story
LAVIE TIDHAR: »Selfies«

Quelle: https://atlantisverlag.wordpress.com/2015/03/13/phantastisch-ausgabe-58-der-inhalt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s