Übersetzer nimmt Aufträge an

Normalerweise betreiben Übersetzer ihre Akquise im Stillen. Das tue ich natürlich auch, aber ich glaube, es schadet nichts, wenn ich hier im Blog darauf hinweise, dass ich für 2015 noch Kapazitäten frei habe.

Mein Name ist Markus Mäurer, und ich übersetze Bücher und TV-Dokumentationen aus dem Englischen ins Deutsche. Seit 2011 habe ich 8 Romane übersetzt und seit Juni 2014 16 TV-Dokumentationen für den Fernsehsender N24. Bis Oktober 2014 habe ich die Übersetzerei nebenberuflich betrieben, seitdem hauptberuflich.

Bisher habe ich vor allem Romane aus dem Bereich Horror und Science-Fiction übersetzt, und ich weiß, dass eine solche Bibliografie einen oft auf diese Genres festlegt. Dass es gerade diese Genres waren, ist eher dem Zufall geschuldet. Da ich auch in vielen anderen Genres (z. B. Krimi, Thriller, historischer Roman, Fantasy usw) sehr belesen bin, eigne ich mich auch für Übersetzungen in diesen Bereichen. Mit den Kurzgeschichten Im Angesicht Gottes fliegen von Nina Allan und Verstreut entlang des Himmelsflusses von Alliette de Bodard habe ich auch schon Geschichten von Autorinnen mit weiblichen Hauptfiguren übersetzt.

Durch mein Studium der Nordamerikastudien mit den Schwerpunkten Kultur und Literatur an der Freien Universität Berlin (das ich 2013 abgeschlossen habe) kenne ich mich hervorragend mit amerikanischer Kulturgeschichte aus, bin in der Geschichte der Vereinigten Staaten bewandert und habe ein Faible für die zeitgenössische Literatur und die Popkultur der USA.

Ich bin stets bestrebt, meine Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Im September 2014 habe ich z. B. an dem fünftägigen Übersetzerseminar/Workshop »In einer anderen Welt – Sprachenübergreifendes Seminar zum Übersetzen von Fantasyliteratur« des Deutschen Übersetzerfonds am Europäischen Übersetzerkollegium in Straelen unter der Leitung von Hannes Riffel und Karen Nölle teilgenommen. Wobei es dort nicht ausschließlich um Fantasyliteratur ging, sondern um Phantastik jeglicher Couleur. (Hier mein Bericht darüber.)

Leseproben meiner Übersetzungen finden sich hier und hier.

Bei Interesse können Sie mich unter der E-Mailadresse markusmaeurer (at) gmx.de erreichen. Ich stelle mich Ihnen auch gerne persönlich per Telefon vor oder demnächst auf der Leipziger Buchmesse.

3 Gedanken zu “Übersetzer nimmt Aufträge an

  1. Kleiner Tipp: „… mein Studium der Nordamerikastudien …“ klingt unbeholfen. Studium der Studien, hä? Einem guten Übersetzer würde da doch eine elegantere Lösung einfallen, oder?

    • Das klingt nicht nur unbeholfen, sondern richtig dämlich. Leider heißt der Studiengang offiziell Nordamerikastudien und nicht Amerikanistik, und es schüttelt mich jedes Mal, wenn ich die Begriffe Studium (oder studieren) und Nordamerikastudien in einem Satz einbauen muss.
      Ich könnte den Satz noch etwas umstellen. »Durch mein Studium an der Freien Universität Berlin (Hauptfach Nordamerikastudien mit den Schwerpunkten Kultur und Literatur), das ich 2013 abgeschlossen habe …

      Oder ich schreibe einfach Amerikanistik, aber das ist einfach nicht dasselbe und die breitere Interdisziplinarität der Nordamerikastudien würde dabei verloren gehen. Andererseits kann vermutlich niemand, der es nicht selbst studiert hat, überhaupt etwas mit dem Begriff Nordamerikastudien anfangen.

      Am besten hätte ich direkt etwas studiert, das besser klingt (hätte auch mit großer Wahrscheinlichkeit den Nebeneffekt gehabt, einen Studienabschluss mit besseren Berufsaussichten zu bekommen). 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s