Captain Future: neue Hörspiele und alte Bücher

Am 21.11 2014 geht es mit den Captain Future Hörspielen (bzw. inszenierten Lesungen) von Highscore Music weiter (deren Internetseite ist leider nicht ganz so aktuell wie der Facebookauftritt).

Anders als bisher, werden keine Kurzgeschichten mehr vertont, sondern der erste (von Frauke Lengermann übersetzte) Roman Der Sternenkaiser. In Hörspielform werden es 5 Folgen sein, bis es dann (hoffentlich) mit meiner ersten Übersetzung weitergeht.

Für diejenigen, die die Hörspiele noch nicht kennen, sei gesagt, dass sie auf den Übersetzungen der Neuauflage im Golkonda Verlag basieren und die Originalsprecher der Zeichentrickserie (wie z. B. Wolfgang Völz) verwendet. Aus rechtlichen Gründen konnte man leider keine reinen Hörspiele daraus machen, sondern musste noch einen Erzähler einbauen, der es als inszenierte Lesung wirken lässt. Trotzdem gibt es für jede Rolle einzelne Sprecher, Musik und Geräusche, ganz wie bei einem Hörspiel.

Man muss die vorherigen Folgen nicht gehört haben, da diese zeitlich nach den Romanen angesiedelt sind. Der Sternenkaiser ist praktisch der Auftakt, so zusagen die Geburt des Zauberers der Wissenschaften, seine erste epische Schlacht gegen jene Schurken, die mittels Wissenschaft versuchen die Bewohner des Sonnensystems zu unterjochen.

„Captain Future – Der Sternenkaiser“
Folge 1: 21.11.2014
Folge 2: 05.12.2014
Als Download, Stream und auf CD.

 

Als ich am Wochenende auf dem Bucon in Dreieich war (Bericht folgt noch), machte mich Frank Böhmert darauf aufmerksam, dass das Bananenkistenantiquariat die alten Bastei-Ausgaben von Captain Future verkaufen würde. Die habe ich mir natürlich direkt unter den Nagel gerissen, da ich schon lange mal die alten Übersetzungen mit meinen vergleichen wollte. Die eingeschweißten Bücher stammen übrigens ursprünglich aus dem Besitz des kürzlich neu gewählten SFCD-Präsidenten Thomas Recktenwald, wie ein Namensstempel im Buchinnern offenbart.

Zu den alten Titelbildern enthalte ich mich mal, aber das eine weist doch eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Todesstern aus Star Wars auf. 🙂

P1000238

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s