Gelesen: Three Parts Dead – Max Gladstone

Da ich keine Lust auf eine richtige Buchbesprechung habe, klaue ich mal dieses Schema bei Frank Böhmert, der es von Dirk van den Boom geklaut hat, der es wiederum von einem weisen Einsiedler in der mongolischen Steppe hat, der in diesem Format – das sich in Jahrtausenden bewährt hat, und von Generation zu Generation weitergegeben wurde – in Fanzines aus Yakhaut die mongolischen Übersetzungen von Hanni und Nanni Büchern bespricht.

9780765333117

Quelle: http://jacketupload.macmillanusa.com/jackets/high_res/jpgs/9780765333117.jpg
Worum geht’s?
Urban-Fantasy in einer komplett fantasierten Welt. Junge Magierin graduiert an ihrer fliegenden Magierschule in dem man sie über den Rand schmeißt. Sie überlebt, bekommt einen Job bei einer großen Firma, und muss aufklären, warum der Gott Kos the Everburning gestorben ist; dabei erhält sie Hilfe von einem Kettenrauchenden jungen Priester.

Wie ist das Buch geschrieben?
Sehr unterhaltsam, voll Fantasie, mit vielen guten Einfällen, spannend und mit Humor
Justizthriller und Krimi in magievollem Fantasysetting.

Was gefiel nicht so?
Da fällt mir spontan nichts nicht ein.

Was gefiel?
Endlich mal wieder Fantasy mit Magie in einem industriellen Setting, das China Miévilles Bas-Lag bzw. die Stadt New Crobuzon erinnert. Magier agieren hier wie Anwälte, es gibt Gefechte vor Gericht, die an das Spiel »Ace Attorny« erinnern. Die Macht der Götter bzw. deren Magie wird über Verträge geregelt. Man huldigt Gott Kos the Everburning in dem man Zigaretten raucht, als Dank dafür bewahrt er einen vor den gesundheitlichen Konsequenzen.

Gute Stelle?
Hatte nicht daran gedacht, mir eine zu markieren, ist auch schon drei Monate her. Aber alle Szenen, in der der junge Priester mit brennender Fluppe im Maul durchs Bild rennt (was übrigens nicht ganz unwichtig für die Handlung ist). Dabei bin ich strikter Nichtraucher.

Zu empfehlen?
Unbedingt, ist aber bisher nur auf Englisch erhältlich. Von einer geplanten Übersetzung weiß ich nichts. Ich würde es gerne übersetzen. 🙂

Wo aufgestöbert?
Bin durch diese Rezi aufmerksam geworden: http://www.bibliotheka-phantastika.de/rezensionen/three-parts-dead/
Ist als kindle- E-Book sehr günstig zu haben. In der Form habe ich es gelesen

Etwas Besonderes aus der Lektüre mitgenommen?
Rauchen kann Welten retten. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Gelesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Gelesen: Three Parts Dead – Max Gladstone

  1. „Rauchen kann Welten retten“? — ja klar, wenn die Köpfe rauchen, kommt gelegentlich auch was Gescheites dabei raus. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s