Rückblick auf 2013

Angeregt durch einen Thread auf SF-Fan.de habe ich mal eine Liste mit meinen persönlichen Höhepunkten des Jahres erstellt

Buch des Jahres: „Life of Pi“ – Yan Martel, „Das Lavendelzimmer“ – Nina George, „Ein feiner dunkler Riss“ – Joe R. Lansdale
Bestes SF-Buch: „2312“ – Kim Stanley Robinson, „Herr aller Dinge“ – Andreas Eschbach
Bestes Fantasybuch: „Dolch und Münze 1: Das Dracheschwert“ – Daniel Hanover
Bestes Horrorbuch: „This Boys Life“ – Robert McCammon
Kinofilm des Jahres: „The Broken Circle Breakdown“
SF-Film des Jahres: „Europa Report“
Fernsehfilm des Jahres:“ Doctor Who: The Day of the Doctor“
Fernsehereignis des Jahres: Finale Staffel von Breaking Bad, die Folge „Ozymandias“
Beste alte Serie: „Breaking Bad“, „Person of Interest“, „Shameless“
Beste neue Serie: „Vikings“, „Broadchurch“, „Hannibal“
Album des Jahres: „Push the Sky Away“ – Nick Cave & The Bad Seed,
Spiel des Jahres: Habe nichts Neues gespielt, von den alten „Mass Effect“ und „The Book of Unwritten Tales“
Zeitschrift des Jahres: „Phantastisch“ und „Geek“
Konzert des Jahres: System of a Down, in der Wuhlheide in Berlin
Fandomveranstaltung des Jahres: Bucon
Veranstaltung des Jahres: Fantasy Filmfest (in Berlin)

Persönliches Ereignis des Jahres: Das Highlight des Jahres war für mich natürlich der Abschluss meines Zweitstudiums (Nordamerikastudien an der FU in Berlin).
Größte Veränderung des Jahres: Umzug von Berlin in den Westerwald, ich spiele wieder Fußball
Beruflicher Höhepunkt des Jahres: Es sind vier von mir übersetzte Bücher 2013 erschienen.
Erkenntnis des Jahres (durch den Umzug erhalten): Ich besitze zu viele Bücher und sollte vermehrt auf E-Books umsteigen.

Was mir 2014 fehlen wird: Berlin, der Berliner SF-Treff, Golkonda-Treff, Otherland-Treff, Lapismonts schnittige Kurzhaarfrisur und die Kinobesuche mit ihm sowie ein englischsprachiges Kino, das Stöbern in der Otherland Buchhandlung
Was 2014 bringen wird: berufliche Veränderungen, zwei bereits fertige Übersetzungen, deren Erscheinen schon sicher ist.

3 Gedanken zu “Rückblick auf 2013

  1. Dann einen guten Rutsch ins neue Jahr, und wir sehen uns endlich mal wieder 2014!!!

  2. Guten Rutsch und übe das Head Banging!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s