Stand der Dinge und Wo man mich trifft

Ufz, habe gerade die Übersetzung zu Captain Future – Band 4 beendet, jetzt folgt noch ein Korrekturgang und dann geht es ab an den Verlag.

Ufz, ebenfalls heute beendet habe ich meine Bachelorarbeit + Korrekturgang. Jetzt fehlen noch die Einleitung, Inhaltsverzeichnis und die Bibliographie (die man immer schon während des Schreibens pflegen sollte, damit man am Ende nicht so eine Fisselarbeit hat). Bei einem Kapitel über die Darstellung von Armut in amerikanischen Sitcoms überlege ich noch, ob ich es etwas chronologischer strukturiere und weniger themenorientiert. Abgabe ist dann am 26. August.

Ufz, bin mich momentan fleißig am Bewerben. Stellensuche und das Verfassen von Bewerbungen kostet doch mehr Zeit, als ich dachte.

Ufz, muss auch noch ganz dringend eine Hörspielrezi schreiben. Elfenwerk!

Ab morgen trifft man mich wieder in Berlin.

Am Dienstagabend z. b. in der Wuhlheide beim Konzert von System of a Down. Eine Band, die ich schon seit Veröffentlichung ihres ersten Albums 1998 sehr schätze. Damals waren sie noch ein Geheimtipp, doch schon mit dem zweiten Album wurden sie richtig bekannt und liefen auf MTV rauf und runter. Inzwischen tun sie sich nur noch gelegentlich zusammen, um einige Konzerte zu spielen.

Ab Mittwoch wird man mich dann gelegentlich auf dem Fantasy Filmfest antreffen können.

Ufz. Danach muss ich dann noch die Übersetzung von „Das Blut der Helden“ beenden (womöglich meine letzte Übersetzung). Zum Glück kann ich im September (neben der Stellensuche) voll und ganz darauf konzentrieren (soweit kein spontaner Umzug dazu kommt).

Von Letzterem würde auch abhängen, wo man mich ab Oktober treffen wird. Das ist durch die Stellensuche nämlich noch unklar. Auch, ob ich dann noch weiter Zeit und Lust zum Übersetzen haben werde. Das Übersetzen zum Vollzeitberuf zu machen, hat auf jeden Fall nicht geklappt. Jetzt muss ich Prioritäten setzen und Geld verdienen.

Und zum Schluss gibt es noch ein Bild, das so gar nichts mit diesem Beitrag zu tun hat. Ein Bild vom Rheinsteig (Wanderung vom Bollywood-Mekka Lorch, nach Kaub). Bei all dem Stress, brauche ich auch mal Auszeiten.

P1030342

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s