April Fools‘ Day Publishing präsentiert: Paint the Dog

Danke für die Glückwünsche zu meinem letzten Übersetzungsauftrag. Allerdings handelt es sich bei AFD um April Fools‘ Day Publishing, und die publizieren ausschließlich schlechte Aprilscherze. George W. hat also keine Autobiografie mit dem Titel Paint the Dog geschrieben. Die Idee dazu kam mir, als ich gelesen habe, dass er sich inzwischen als halbwegs talentierter Hundepotraitmaler verdingt.

Ich weiß es immer sehr zu schätzen, von einem guten Aprilscherz ins Bockshorn gejagt zu werden, und hoffe, dass mir dies auch gelungen ist. 🙂

3 Gedanken zu “April Fools‘ Day Publishing präsentiert: Paint the Dog

  1. Na, allerdings. Kleiner Pappsack wie wir Hessen sagen 😉 Von ´nem guten Aprilscherz lass ich mich doch gern verarschen.

  2. Respekt, Respekt! Der war wirklich gut. Die ganzen kleinen Details haben die Geschichte absolut glaubwürdig gemacht. Ich war schon sehr gespannt darauf, wie du an den Job gekommen bist.
    Der einzige Aprilscherz, auf den ich dieses Jahr reingefallen bin. (So weit ich weiß 😉 ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s