Empfehlenswerte TV-Serien: Braquo

Dieser Blog heißt zwar im Untertitel »Mein Leben als Literaturübersetzer«, und bisher habe ich auch nur Literatur in Form von Romanen und Kurzgeschichten übersetzt, aber ich hätte auch nichts dagegen, Dialoge für Filme, Serien und Computerspiele zu übersetzen. Auch wenn ich gehört habe, dass da noch schlechter bezahlt werden soll.

Fernsehserien haben in den letzten zehn Jahren, seit den »Sopranos«, einen enormen Qualitätssprung gemacht und stehen dem Roman in Sachen Qualität, Kreativität, Komplexität usw. in nichts nach. Deshalb schaue ich inzwischen auch ziemlich viele tolle Serien. Einige davon möchte ich in diesem Blog empfehlen. Den Anfang macht die französische Serie

Braquo

Sie wird als französisches »The Wire« beworben, ähnelt aber mehr der Cop-Serie »The Shield«, kann diese an Qualität aber sogar noch übertreffen. Auch hier gibt es eine Art »Strike Team«, bestehend aus dem Kommandant Eddie, der jungen Koksnase Théo, dem Familienvater Walter und der Polizistin Roxane.
Die Serie ist düster, das Polizeirevier befindet sich in einer heruntergekommenen Fabrik und die Handlung ist hart und unbarmherzig. Direkt zu Beginn der ersten Folge bringt sich Max, das fünfte Mitglied der Polizeieinheit um, nachdem er selbst einen Häftling misshandelt hat und von der Dienstaufsicht zu unrecht der Korruption beschuldigt wird.
Das setzt eine ganze Reihe von Ereignissen in Gang, die dafür sorgen, dass sich die Polizeieinheit um Eddy immer tiefer in die Scheiße reitet. Geld und Waffen werden unterschlagen, ein prominenter Anwalt erpresst, ein krimineller Zeuge versehentlich erschossen und natürlich versuchen die vier Kollegen, alles zu vertuschen. Dabei kämpfen sie gleichzeitig gegen die Dienstaufsicht, die nicht minder rabiat vorgeht und die halbe Pariser Unterwelt.
Die PolizistInnen in der Serie sind alles harte Knochen, die bei der Bekämpfung der skrupellosen Verbrecher selbst die Grenzen zur Legalität überschreiten. Sie haben alle ihre privaten Probleme, leben in einer rauen Gesellschaft, haben aber irgendwie doch das Herz am rechten Fleck.

Die erste Staffel der Serie von Olivier Marschal (»Un Prophet«) besteht aus acht Folgen, von der jede einzelne ein kleines Highlight ist. In jeder Folge versuchen die vier Kollegen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen, am Ende jeder Folge steckt er noch tiefer drin. Die Methoden werden immer verzweifelter und wahnsinniger, die Spannungsschraube und der Härte- und Actiongrad immer weiter angezogen. Dabei legt die Serie ein atemberaubendes Tempo vor, ohne auf die Entwicklung ihrer Figuren zu verzichten. Was sich bei »The Shield« über sieben Staffeln zieht, wird hier in acht Folgen knallhart durchgezogen. Dabei hält »Braquo« über alle acht Folgen das hohe Niveau, dass man schon aus dem Kino von französischen Actionthrillern kennt.
Doch die Serie besteht nicht aus reiner Action. In jeder Folge kommen neue Enthüllungen ans Licht und die Story wird immer komplexer. Was anfänglich nur nach ein paar kriminellen Handlungen von korrupten Polizisten aussieht, zieht bald seine Kreise bis in die höchsten polizeilichen und politischen Kreise.

»Braquo« zeigt, dass herausragende Serien nicht nur von amerikanischen Kabelsendern oder aus Skandinavien kommen müssen. Auf eine deutsche Serie dieser Klasse können wir wohl noch lange warten und dabei weiter Till Schweiger zusehen, wie er seine Tochter vor bösen Menschenfängern rettet.

Mann kann die Serie bei Amazon in England bestellen, Französisch mit englischen Untertiteln. Zwei Staffeln gibt es bereits, die dritte wird gerade gedreht. Von einer deutschen Veröffentlichung oder Ausstrahlung ist mir nichts bekannt.

3 Gedanken zu “Empfehlenswerte TV-Serien: Braquo

  1. Hallo,
    mittlerweile hat man sich auch in Deutschland erbarmt und wird die Serie gegen Ende Januar 2014 als DVD/BD bringen.

    Gruß
    Harry

    • Ah, sehr schön. Danke für die Info.
      Staffel 2 hat mir übrigens auch wieder sehr gut gefallen. Da gibt es einen etwas anderen Ansatz, ist aber genaus so spannend.

      • Und wird die Tage auch bei mir eintrudeln. Eine Anfrage, ob man dann auch die dritte Staffel ins Programm nimmt, wurde geflissentlich ignoriert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s