Linktipp: Lektorat vs. Übersetzer

Ich habe hier einen sehr schönen Blogtext einer Übersetzerin/Lektorin zum Thema Lektorat gegen Übersetzer gefunden, der aufzeigt, was auf dem Weg von der Übersetzung bis zum gedruckten Buch alles schiefgehen kann: http://blog.textmission.de/2012/04/19/lektorat-gegen-uebersetzer/

dDieser Absatz, den sie als Lektorin geschrieben hat, gefällt mir besonders gut:

Wenn ich Texte lektoriere, halte ich mich an eine Maxime, die ich irgendwo aufgeschnappt habe und die mir logisch erschien, nämlich: „Ändere nur so viel wie nötig am Text. Wenn es zwei korrekte Varianten gibt, lasse die vom Autoren/Übersetzer gewählte stehen, es sei denn, dadurch wird der Text uneinheitlich.

P.S. Den Fehler mit dem „…“ ohne Leerzeichen beim abgebrochenen Satz hatte ich in meinen ersten beiden Texten auch noch gemacht.

Ein Gedanke zu “Linktipp: Lektorat vs. Übersetzer

  1. Hallo Markus, vielen Dank für das Lob. Dein Blog gefällt mir auch sehr gut. Ich selbst komme leider momentan überhaupt nicht mehr zum Bloggen – ich ersticke in Arbeit (u. a. ist gerade Endspurt für eine Übersetzung für den Festa Verlag angesagt). Aber so soll es ja auch sein, ich will mich nicht beklagen. 😉

    Dir weiterhin viel Erfolg.

    Grüße

    Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s