„arme (und beine) literaturübersetzer“ – Neues von der Front

Es tut sich etwas an der Übersetzerfront. Während ich momentan noch mitten in der Übersetzung von Captain Future stecke (werde demnächst mal dazu posten, welche Herausforderungen ein SF-Text aus den 1940er Jahren bietet), habe ich mir in den letzten Tagen doch ein wenig Sorgen gemacht, dass ich ab dem 1. Juli (obwohl schon Sachen in Aussicht standen) auftragslos dastehen werde.
Diese Befürchtung hat sich nicht erfüllt. Inzwischen habe ich meinen nächsten Auftrag von Festa bekommen, über den ich aber wieder schweigen werde, bis der Verlag ihn selbst ankündigt (wobei hier auch noch die letzte Ankündigung aussteht).
Und auch bei Atlantis tut sich etwas. Der Auftrag ist noch nicht offiziell, aber der amerikanische Autor eines 350 Seiten Romans (den ich schon vor einigen Wochen begutachtet habe) hat jetzt zugesagt. Nun müssen erst mal die Vertragsunterlagen hin und her geschickt werde. Deshalb werde ich dazu auch noch schweigen. Ich sage nur so viel: Zombies, Erster Weltkrieg und ein toter Baron.

Über einen Mangel an Arbeit kann ich mich also nicht beschweren und in den Semesterferien werde ich nicht auf der faulen Haut liegen. Zum Glück hat sich, dank einer neuen Prüfungsordnung, meine Zahl der Hausarbeiten für dieses Semester von drei auf eine reduziert. Ansonsten wäre alles sehr eng geworden.

P.S. heute ist jemand durch den Suchbegriff »arme Literaturübersetzer« auf meinen Blog gelangt. Habe den Begriff gleich mal gegoogelt und bin beruhigt, dass da nicht direkt ein Foto von mir erscheint. 🙂 Trotzdem komm mein Blog an dritter Stelle, allerdings durch diese Textpassage: »So, hier jetzt endlich die Übersetzungen der Teilnehmer. … Handys gelehnt, die Knie bis an die Brust gezogen, die Arme um die Beine …«

So clever scheint mir Googles Suchalgorithmus doch nicht zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s