Geschafft – 150 Seiten Übersetzt

Ufffz. Geschafft. 150 Seiten in drei Wochen übersetzt. Ich merke, wie mir das Übersetzen immer flüssiger und leichter von der Hand geht.

Trotzdem muss ich den Text jetzt nochmal gründlich überarbeiten, einige Begriffe recherchieren und Korrektur lesen. 70er Jahre, Mafiosi, Slang, vulgäre Sprache gepaart mit anspruchsvollem Erzählstil, teilweise komplexen Satzstrukturen, großem Wortschatz und Fachbegriffen aus der Filmbranche.

100 Seiten in 4 Wochen sollten in Zukunft aber reichen. Die letzten drei Wochen waren doch etwas arg stressig. Vor allem, da ich es ja noch nicht hauptberuflich mache und nebenbei auch noch einiges für die Uni zu tun habe.

Ab dem 1. Mai werde ich mich dann wieder öfters hier im Blog zu Wort melden. Jetzt muss ich erst noch eine Hausarbeit fertig schreiben

5 Gedanken zu “Geschafft – 150 Seiten Übersetzt

  1. Glückwunsch, und viel Spaß bei der Hausarbeit….gut das kein Uno Spiel in der nähe ist^^

  2. Kann man das nicht auch online spielen? Oh, Gott, was habe ich gesagt. 🙂 Wie war das damals noch? „Wir könnten ja jetzt an die Uni fahren und fleißig sein … oder wir bleiben in der Küche hocken und spielen die nächsten 12 Stunden Uno.“

  3. Mal was anderes, Markus: Ich lösche meine Blogeinträge ja immer nach drei Jahren aus dem Archiv. Nächsten Monat würde dann mein Übersetzungsspiel wegfallen.

    http://frankboehmert.blogspot.de/2009/06/literaturubersetzer-werden-aber-wie.html

    Da es immer noch häufig abgefragt wird, insgesamt bis jetzt fast 3.000mal: Möchtest du es als Gastbeitrag in dein Blog übernehmen? Ansonsten fliegt es halt ab 1. Juni raus aus’m Internetz und wird höchstens von Web-Archäologen noch gefunden …

  4. Hallo Frank, ich werde ihn natürlich gerne übernehmen. Immerhin hat dieser Eintrag mit dafür gesorgt, dass ich jetzt fleißig am übersetzen bin.
    Kann ich den Text so von deinem Blog übernehmen, mit dem Hinweis, dass es sich um einen Gastbeitrag von dir handelt, und welchen Einfluss er auf mich hatte?

  5. Ja klar, hau einfach rein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s