Eingesperrt erschienen, verlose zwei Exemplare

In den letzten Tagen ist »Eingesperrt« erschienen und heute sind auch meine Belegexemplare erschienen (siehe Foto).

Das Buch kann bei Amazon als Paperback für 8.90 Euro (http://www.amazon.de/Eingesperrt-Brian-Keene/dp/3941258966/ref=tmm_other_title_0  )oder als Kindle E-Book für 3.99 Euro ( http://www.amazon.de/dp/B006MK0BJ2 )  gekauft werden. Die Hardcoverausgabe für 11.90 Euro kann direkt beim Verlag bestellt werden: http://www.mallux.de/Freebird-p216h41s40-Eingesperrt-Brian-Ke.html (die Paperbackausgabe natürlich auch).

Ich möchte an dieser Stelle zwei Exemplare der Paperbackausgabe verlosen. Wer eine Ausgabe kostenlos haben möchte, sollte den folgenden Absatz aus der englischen Originalfassung »The Cage« ins Deutsche übersetzen und bis spätestens Mittwoch den 4. Januar um 23.59 Uhr an die im Impressum  genannte E-Mailadresse schicken (https://translateordie.wordpress.com/impressum/ ) . Sollte es tatsächlich mehr als zwei Einsendungen geben, werde ich die Gewinner auslosen. Und hier die zu übersetzende Passage:

»I’ve got to piss.«

 Clint shifted from one foot to the other, looking miserable. His expression was pinched and pained. He clutched his groin with one hand. Nobody answered him. The only other sounds in the cage were Jared’s quiet, muffled sobs. He’d started crying again soon after the gunman had departed with Carlos. Jared had collapsed in the corner, sitting with his back against a stack of cell phones, knees drawn up to his chest, arms wrapped around his legs, face hidden, sobbing. He’d been unresponsive to all of their attempts to console him. Eventually, they’d just left him alone.

Briane Keene, The Cage. CEMETERY DANCE PUBLICATIONS, Baltimore, 2009

 

Nachtrag

Bitte nicht diese Übersetzung einschicken 🙂 :

»Ich muss pinkeln.“

Clint trat von einem Fuß auf den anderen und sah elend aus. Sein Gesichtsausdruck war eingeklemmt und gequält. Er griff sich an Leiste mit einer Hand. Niemand antwortete ihm. Die einzige andere Geräusche in den Käfig wurden Jared ist ruhig, unterdrücktes Schluchzen. Er hatte angefangen zu weinen bald wieder nach der Schütze mit Carlos verlassen hatte. Jared hatte in der Ecke zusammenbrach, sitzen mit dem Rücken gegen einen Stapel von Handys, die Knie an die Brust gezogen, die Arme um die Beine gewickelt, das Gesicht verdeckt, zu schluchzen. Er hatte nicht mehr auf alle ihre Versuche, ihn zu trösten. Schließlich würden sie nur ihn allein gelassen.

3 Gedanken zu “Eingesperrt erschienen, verlose zwei Exemplare

  1. Gratuliere! Na, die Belegexemplare in den Händen zu halten, war doch ein toller Moment, oder?

  2. Danke. Ja, das ist schon ein schönes Gefühl.

  3. Pingback: Jacks magische Bohnen – Belegexemplare sind da « translate or die

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s